19. Mai: March against Monsanto

Wie schon in den letzten Jahren rufen wir auch dieses Jahr gern wieder zum „March Against Monsanto“ auf. In Hamburg startet das Event um 14 Uhr am Hauptbahnhof, eine vollständige Liste der Veranstaltungsorte findet ihr auf der englischsprachigen Website: https://www.march-against-monsanto.com/may19/

Deutsche Informationen finden sich z. B. auf https://www.machbar-ev.de/mam2018/

Solltest Du bisher mit dem Namen „Monsanto“ nicht all zu viel verbinden, dann wird es allerhöchste Zeit, Dich zu informieren. In Deutschland wird deren Verkaufsschlager, das Pflanzengift „Glyphosat“, bei über 70 % (also sieben von zehn Leuten!) einer freiwilligen Gruppe von 2.000 Menschen im Urin nachgewiesen. Benutze die Suchmaschine Deines Vertrauens oder such auch hier auf der Seite einfach mal nach Glyphosat oder Monsanto. Und wie immer gilt natürlich: Das sind alles Meinungen, und Du solltest Dir ein breites Spektrum an unterschiedlichen Meinungen aus verschiedenen Quellen ansehen. Vielleicht sehen wir uns ja am 19. Mai ab 14 Uhr am Hauptbahnhof in Hamburg …

Druckansicht

Dirk

Jahrgang 1974, in erster Linie Teil dieser Welt und bewusst nicht fragmentiert und kategorisiert in Hamburger, Deutscher, Mann oder gar Mensch. Als selbstständiger IT-Dienstleister (Rechen-Leistung) immer an dem Inhalt und der Struktur von Informationen interessiert und leidenschaftlich gerne Spiegel für sich selbst und andere (als Vater von drei Kindern kommt dies auch familiär häufig zum Einsatz). Seit vielen Jahren überzeugter Vegetarier und trotzdem der Meinung: „Alles hat zwei Seiten, auch die Wurst hat zwei!“

Schreibe einen Kommentar