Gesundheitsminister Jens Spahn

Manchmal passen zwei Sachen wirklich gut zusammen: Gerade las ich einen sehr interessanten Artikel in den Blättern für deutsche und internationale Politik, in dem es um die immensen Gewinnspannen der Pharmaindustrie und deren negative Auswirkungen auf das Gesundheitswesen geht, und nur wenige Tage später wurde bekannt, dass Jens Spahn (CDU) als designierter Bundesgesundheitsminister gilt. Da dürften sich die Pharmakonzerne ja mal richtig freuen – und die in dem Blätter-Artikel beschriebenen Missstände weiter vorangetrieben werden.

weiterlesen

Fasten und Heilen – Altes Wissen und neueste Forschung

Auf arte lief am 6. Januar 2018 eine 55-minütige und vielversprechende Doku zum Thema Heilfasten (Frankreich 2011). Dabei bezieht sich die Dokumentation auf Erkenntnisse aus umfangreichen klinischen Studien aus Russland der vergangenen 50 Jahre. Es ist unglaublich, welche Fülle an staatlichen Forschungen unübersetzt dort vorrätig ist und wie wenig Interesse an diesen unglaublichen Studien besteht. Nun haben sich Biologen der University of Los Angeles diesen und eigenen Studien gewidmet, und die Ergebnisse bleiben verblüffend.

weiterlesen

Der ewige Gärtner

Der mit einigen Preisen dotierte Film „Der ewige Gärtner“ (129 Minuten) von Regisseur Fernando Mirelles („City Of Gods“) ist zwar schon von 2005, aber das darin behandelte Thema dürfte nach wie vor sehr aktuell sein. In der Verfilmung eines Romans von John Le Carré geht es um illegale Experimente, die von Pharmakonzernen in Afrika an unwissenden Menschen durchgeführt werden – mit zum Teil tödlichen Folgen.

weiterlesen