Verborgene Lobbyarbeit in der der EU beenden

LobbyControl hat gerade einen unterzeichnenswerte Petition am Start, die sich für ein verpflichtendes Lobbyregister für EU-Parlament und EU-Kommission ausspricht. Da immer mehr Entscheidungen in diesen Gremien das Geschmäckle von Klientelpolitik haben und augenfällig auf den Einfluss von Lobbyisten großer Konzerne zurückzuführen sind, ist es in der Tat sehr wichtig, diese Vorgänge transparent zu machen und nicht im Verborgenen ablaufen zu lassen.

Also bitte unterstützen und zumindest auf diese Weise ein bisschen einmischen. Und LobbyControl ist auch eine wirklich seriöse NGO (viele engagieren sich ja deswegen nicht auf solchen Wegen wie diesem hier, weil sie Angst haben, sich irgendwo zu registrieren), darauf achten wir schon bei den Petitionen, die wir hier verlinken.

Druckansicht

Karl

Jahrgang 1969, ist nach einem Lehramtsstudium und diversen beruflichen Tätigkeiten seit 2002 freiberuflicher Lektor (Auf den Punkt). Er lebt seit vielen Jahren in Hamburg-St. Pauli. Neben dem Interesse für politische Themen ist er ein absoluter Musikfreak und hört den ganzen Tag Tonträger. An den Wochenenden ist er bevorzugt in Norgaardholz an der Ostsee und genießt dort die Natur.

Schreibe einen Kommentar