Revolutionäre, Rebellen und Rassisten

Im Prinzip ist m. E. der Begriff unzutreffend, und vor allem klingt er nach Vereinfachung und Pauschalisierung, aber letztlich kann ich solch Menschenaufläufe kaum anders betiteln: Querfront. So treffen sich derzeit viele Menschen auf Plätzen, um gegen die Kontaktverbote/-beschränkungen zu demonstrieren, gegen mögliche Zwangsimpfungen und einer Überwachungs-App auf den Smartphones. Dazu gesellen sich weitere Gruppen, die offen gegen die demokratisch gewählte Regierung demonstrieren (was ihr gutes Recht ist): Rassisten, Reichsbürger, AfD-Anhänger und Menschen, die gegen aktuelle Vorhaben der Regierung sind. Sie alle vereint eines: Sie sind gegen die herrschenden Zustände und haben oft sogar Angst vor dem, was ist oder nach ihrer Meinung kommen wird. Und als Sahnehäubchen mischen sich dann auch noch die Bauernfänger und Scharlatane unter die verunsicherte Menge und streuen weitere Desinformationen. Aber was hat das mit dem Titel dieses Beitrags zu tun?

Weiterlesen

Election Game – Amerikas Wahlsystem in der Krise (ZDF)

One man, one vote! Dieses demokratische Prinzip ist im amerikanischen Wahlsystem nicht wirklich umgesetzt. Es unterscheidet sich deutlich von unserem Wahlsystem, allerdings bestehen die Vereinigten Staaten ja auch aus vielen Bundesstaaten (und wer weiß, wie ein gemeinsames Wahlsystem in der EU aussehen würde, da Länder mit weniger Einwohnern nicht weniger Mitbestimmung würden haben wollen). Wer sich das Wahlsystem in den USA einmal genau anschauen möchte, der kann noch bis zum 02.10.2020 eine 43-minütige Dokumentation dazu in der ZDF Mediathek finden. Ich fand es einmal mehr sehr aufschlussreich, was die Regierenden dieser Welt unter Demokratie verstehen. Dafür muss man nicht nach Belarus schauen, auch hier in Deutschland scheint eine Wahl schon lange nicht mehr das Handeln der Großparteien wiederzuspiegeln.

Weiterlesen

Luftnummer, die nächste: Klöckners Hunde-Verordnung

Als Hundebesitzerin befürworte ich strenge Verordnungen für Hundehaltung und -zucht natürlich durchaus. Allerdings ist das, was Julia Klöckner mit der geplanten Änderung der Tierschutzhunde-Verordnung aktuell vorlegt, höchstens als „ganz nett“ zu bezeichnen. Einen wirklichen Beitrag zu mehr „Tierwohl“ sehen ich darin nicht, weil grundlegende Probleme nicht berührt werden. Leider ist dies nur allzu symptomatisch für Frau Klöckner und passt einmal mehr in ihr Konzept „Viel Marketingaufwand, wenig Wirkung“.

Weiterlesen

Ein paar Gedanken zur Corona-Demo

Die Corona-Demonstration vom vergangenen Samstag in Berlin hat ja reichlich hohe Wellen im öffentlichen Diskurs geschlagen. Vor allem der Sturm von ein paar Hundert Demonstranten, darunter zahlreiche Rechtsextreme und Reichsbürger mit schwarz-weiß-roten Fahnen des Deutschen Reichs, in Richtung Reichstag, der dann auf dessen Treppe von einer Handvoll Polizisten gestoppt werden konnte, erhitzt die Gemüter. Ich hab mir auch ein paar Gedanken zu den Vorkommnissen gemacht, die das Ganze ein bisschen einordnen und eben nicht nur beim bildgewaltigen Treppensturm stehen bleiben sollen.

Weiterlesen

Filmtipp: Joker

Wie kann man die Gefühle eines zutiefst beklemmenden, aber auch extrem erhellenden Films in ein für andere Menschen nachvollziehbares Verhältnis stellen? Gar nicht, denke ich jetzt, wo ich den Joker zum dritten Mal gesehen habe, aber noch immer Meilen von dessen Bedeutung und emotionaler Tiefe entfernt bin. (Ich war sogar einmal komplett nüchtern!) Nach meinem Verständnis muss man entweder ein extrem glückliches oder ein extrem ignorantes Leben gehabt haben, um nicht mit dem Protagonisten zu verschmelzen, der wahrhaftig und unvergleichlich authentisch von Joaquin Phoenix verkörpert wird.

Weiterlesen

Umwelthormone – Verlieren wir den Verstand? (arte)

Derzeit haben Bewegungen wie „Rettet die Bienen“ starken Zulauf, und es ist gut, dass die durch den Menschen verursachten Schäden in den Fokus unseres Handelns gerückt werden. Wie wirken sich die Umweltschadstoffe aber auf den Menschen aus? Im Blut der meisten (!) Erwachsenen sind bereits Rückstände von Pestiziden nachweisbar, aber welche Auswirkungen haben diese Gifte? Rückgang des IQ, Zunahme von Autismus: Wissenschaftliche Tests decken eine erschreckende Wahrheit auf, die noch vor 20 Jahren niemand für möglich gehalten hätte: Die menschliche Intelligenz lässt nach. Erleben wir eine umgekehrte Evolution? Manche Forscher geben Umweltschadstoffen die Schuld …

Weiterlesen

Der brave deutsche Untertan liebt CDU-Minister Spahn

Kürzlich las ich eine Meldung, dass sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und sein Mann in Berlin eine Villa für über vier Millionen Euro kaufen würden. Und das wurde dann auch im Netz diskutiert, wobei ich es schon erstaunlich fand, wie viele es gab, die Spahn nun gegen Kritik an diesem Verhalten in Schutz nahmen – lauter kleine Diederich (und Diederichline) Heßlings, die einen Minister anscheinend umso großartiger finden, je mehr dieser sich feudalistisch gebärdet.

Weiterlesen