AfD: Mal ehrlich …

Ich behaupte der Großteil der Politiker:innen und der Wähler:innen der AfD sind nichts anderes als unzufriedene Sturköpfe, die einfach nur gegen die Regierung agieren wollen, ohne selbst konstruktive und ernst gemeinte Vorschläge zu machen, kurz: trotzig. Dabei gibt es genügend Parteien, um seinen Protest bei Wahlen zielgerichtet zu äußern, aber das setzt ja tatsächliches politisches Interesse voraus, sich da zu informieren. Und der Rest ist eben einfach ausländerfeindlich (verängstigt). Und ich bin heute echt pauschalisierend unterwegs, aber das musste nun mal sein!

print

Dirk

Jahrgang 1974, in erster Linie Teil dieser Welt und bewusst nicht fragmentiert und kategorisiert in Hamburger, Deutscher, Mann oder gar Mensch. Als selbstständiger IT-Dienstleister (Rechen-Leistung) immer an dem Inhalt und der Struktur von Informationen interessiert und leidenschaftlich gerne Spiegel für sich selbst und andere (als Vater von drei Kindern kommt dies auch familiär häufig zum Einsatz). Seit vielen Jahren überzeugter Vegetarier und trotzdem der Meinung: „Alles hat zwei Seiten, auch die Wurst hat zwei!“

Schreibe einen Kommentar