Eine einfache Erkenntnis

Wenn ich zwei Flaschen Wein, eine große Pizza und noch etwas Naschwerk habe, dann kann ich mir das alles allein reinziehen, bin hinterher reichlich volltrunken und ordentlich weggeplauzt.

Wenn ich das nun mit einer zweiten Person teile, dann bin ich immer noch satt, auch etwas angeschickert – und hatte zudem noch in der Regel einen reichlich netten Abend.

Und am nächsten Morgen geht’s mir aller Wahrscheinlichkeit nach auch noch deutlich besser!

Ist im Grunde nicht so kompliziert, oder? Leider hat sich diese Erkenntnis bei denjenigen, die absurd hohe Vermögen anhäufen, noch nicht eingestellt …

Druckansicht

Karl

Jahrgang 1969, ist nach einem Lehramtsstudium und diversen beruflichen Tätigkeiten seit 2002 freiberuflicher Lektor (Auf den Punkt). Nach vielen Jahren in Hamburg, lebt er nun seit November 2019 in Rendsburg. Neben dem Interesse für politische Themen ist er ein absoluter Musikfreak und hört den ganzen Tag Tonträger. An den Wochenenden ist er bevorzugt in Norgaardholz an der Ostsee und genießt dort die Natur.

Schreibe einen Kommentar