Das ABC der unseriösen Quellen

Die österreichische Internetseite FPÖ Watch, die sich mit dem Treiben der rechtsextremen Partei FPÖ beschäftigt (die sind in etwa so drauf wie hier in Deutschland die AfD, sind dort allerdings schon seit Jahren etabliert und regier[t]en bereits in einigen Bundesländern und auch in der Landesregierung mit), hat sich mal die Mühe gemacht und eine Liste von Internetseiten und Zeitschriften erstellt, die von Rechtsextremen gern als Quellen angegeben werden, bei denen es allerdings zum eine mit der seriösen journalistischen Arbeit reichlich hapert, zum anderen vor allem um rechte Hetze geht.

Da diese Medien gern aufeinander verweisen (wobei es da auch durchaus personelle Überschneidungen gibt), entsteht so der Eindruck, dass eine gewisse Objektivität transportiert würde, allerdings handelt es sich dabei eher um ein inzestuöses Im-eigenen-Saft-Schmoren.

In jedem Fall erscheint es mir sinnvoll, diese Liste ab und an mal durchzuschauen, da es dort nicht nur Kurzinfos zu fragwürdigen Quellen gibt, sondern auch weiterführende Links zu Berichten und Artikeln, die sich ausführlicher mit dem einen oder anderen dort aufgeführten Medium beschäftigen. Deutlich wird in jedem Fall, dass Medienkompetenz heutzutage eine ausgesprochen wichtige Eigenschaft ist, und hierfür leistet FPÖ Watch auf diese Weise einen guten Beitrag.

Auf einige der dort aufgeführten Medien haben wir hier auf unterströmt ja auch schon hingewiesen, und zudem besteht natürlich kein Anspruch auf Vollständigkeit (Broders Achse des Guten oder eigentümlich frei fehlen dort zum Beispiel noch als Hetzportale), aber ein hilfreicher Überblick wird so in jedem Fall geboten!

Druckansicht

Karl

Jahrgang 1969, ist nach einem Lehramtsstudium und diversen beruflichen Tätigkeiten seit 2002 freiberuflicher Lektor (Auf den Punkt). Nach vielen Jahren in Hamburg, lebt er nun seit November 2019 in Rendsburg. Neben dem Interesse für politische Themen ist er ein absoluter Musikfreak und hört den ganzen Tag Tonträger. An den Wochenenden ist er bevorzugt in Norgaardholz an der Ostsee und genießt dort die Natur.

Schreibe einen Kommentar