And the ECHO goes to …

Überraschung: Der Echo wird nach Verkaufszahlen vergeben, dass sollte jedem Künstler bei dieser Veranstaltung klar sein. In unserer Konsumgesellschaft hat das also herzlich wenig mit künstlerischem Engagement oder Innovation zu tun, sondern meistens dürften die Ausgaben für Marketing in Form von gekauften Rotationen und TV-/Radiowerbung ausschlaggebend sein.

weiterlesen

Neues Design

Durch die erhöhte Anzahl an mobilen Geräten, die sich im Internet tummeln, haben auch wir das Aussehen unser Website ein wenig umgestellt. Das neue Design ist „responsive“, passt sich also der Anzeigegröße komplett an. So sind die Beiträge besser lesbar, und es entfällt unnötiges Hin-und-her-Wischen. Wir hoffen, es gefällt Euch, und natürlich stehen wir auch hier, wie auch inhaltlich zu unseren Beiträgen, jeder Kritik offen gegenüber. Viel Spaß beim Lesen!

weiterlesen

McDONALD’S CRUELTY

Gerade stolperte ich über eine Website, die sich explizit mit der Massentierhaltung von Hühnern für McDonald’s auseinandersetzt. Die Umstände, unter denen die Hühner der gezeigten Zuchtanlage gequält werden, unterscheiden sich kaum von den bekannten Bildern aus Deutschland. Und natürlich ist das nur ein Betrieb, denn McDonald’s wird sicher eine endlose Zahl an solchen Einrichtungen als Lieferanten haben. Aber da es mir in den Schoß fiel, möchte ich es gern mit Euch teilen. Auf der Seite kann man sich auch an einer Onlinepetition beteiligen oder direkt an die Kampagne spenden: http://www.mcdonaldscruelty.com

weiterlesen

Paragraf 219 a – offener Brief an die SPD

Gerade erreichte mich eine E-Mail mit dem Link zu einem offenen Brief an die SPD-Bundestagsfraktion. Dabei geht es um den umstrittenen Paragrafen 219 a: „Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft“. Dieser Paragraf wird jedoch so ausgelegt, dass bereits öffentlich zugängliche Informationen von Ärzten als Werbung gewertet und entsprechend bestraft wird (mit bis zu zwei Jahren Freiheitsentzug). Sobald ärztliche Fachkräfte also auf ihrer Website schreiben, dass sie auch zu Schwangerschaftsabbrüchen beraten, machen sie sich strafbar.

weiterlesen

Fake-News-Impfung

Die Universität von Cambridge hat ein Onlinespiel veröffentlicht, dass bei der „Impfung gegen Fake-News“ helfen soll. Das englischsprachige Spiel besteht aus einer Aneinanderreihung von Fragen und Aktionen, bei denen die Auswahl an Antworten sehr beschränkt ist. Durch die Art der Fragen und möglichen Spielzüge wird man jedoch bewusst mit dem Thema konfrontiert und nimmt so die Manipulationen nachhaltiger wahr.

weiterlesen

Wirklich alternativlos?

Es sind solche Dinge wie in einem lesenswerten Artikel in den Blättern für deutsche und internationale Politik über die derzeitige politische Situation in Südafrika, die einen schon ein Stück weit verzweifeln lassen: Korruption und Machtmissbrauch scheinen irgendwie Teil der kapitalistischen Demokratie zu sein, selbst bei Menschen, die irgendwann mal voller Ideale waren und sich für andere eingesetzt haben.

weiterlesen

arte: Square Idee

Unter dem Titel „Square Idee“ läuft eine Dokumentationsserie auf arte, die Konzepte und Ideen aufgreift und durch zwei Interviewpartner im ständigen Wechsel ausdiskutieren lässt. Die Interviewpartner sitzen nicht beisammen, sondern schauen dabei jeweils das Video des anderen an und reagieren darauf. Dabei ist die Themenpalette sehr breit gefächert: von Ernährung über künstliche Intelligenz bis hin zu politischen Themen (die aktuelle Russland- oder Türkei-Politik). 

weiterlesen

Das Dilemma des deutschen Gesundheitswesens …

… wurde wohl eher unfreiwillig auf den Punkt gebracht von Georg Baum, dem Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft. In einem Artikel in den Blättern für deutsche und internationale Politik, in dem es um die nach wie vor miserable Arbeitssituation der allermeisten Hebammen und die daraus resultierenden Engpässe bei der Geburtshilfe geht, findet sich nämlich folgendes Zitat von ihm:

weiterlesen

Deutsch werden

Das Thema „deutsche Leitkultur“ hatten wir hier schon am Wickel. Nun hatte ich über die Einbürgerung einer Bekannten eine Website gefunden, die den entsprechenden Test für jedermann anbietet. Die 33 Fragen sind sehr schnell beantwortet, da sie kurz und präzise sind. Wie schaut es bei Euch aus? Vor allem würde ich diesen Test gleich mal allen verordnen, die lauthals nach der „deutschen Leitkultur“ schreien … 

weiterlesen