Interessantes aus KW 38/2014

An dieser Stelle präsentieren wir regelmäßig Links, die wir unter der Woche entdeckt haben, zu denen wir selbst nicht mehr viel schreiben müssen und die wir teilenswert finden. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

1. Konstantin Wecker mit einem treffenden Kommentar zum geleakten Sitzungsprotokoll des ARD-Programmbeirats, in dem die Berichterstattung des eigenen Senders zum Ukraine-Konflikt als mangelhaft, einseitig und tendenziös bezeichnet wird. Herr Wecker bittet darum, die Information auch weiterzuverbreiten – dem kommen wir gern nach!

2. Da ich im Urlaub gerade dieses monströse und vor allem sinnlose Bauvorhaben leider nicht übersehen konnte, wollte ich zumindest mal auf die Webseite der Kritiker des Hochmoselübergangs, der gerade im Bau ist, hinweise, da dieses naturzerstörende Projekt überregionales Interesse verdient.

3. Über die derzeitige Torpedierung der erfolgreichen Energiewende haben wir hier ja auch schon was geschrieben, aktuell findet sich ein guter Artikel dazu bei den Blättern für deutsche und internationale Politik, der die desaströse Politik der derzeitigen Bundesregierung unter Ägide von Sigmar Gabriel bei diesem Thema detailliert aufzeichnet.

4. Und noch ein Musikvideo mit Tiefgang zum Thema Homophobie im Fußball: Marcus Wiebusch – Der Tag wird kommen. Sehr sehenswert!

print

Dirk

Jahrgang 1974, in erster Linie Teil dieser Welt und bewusst nicht fragmentiert und kategorisiert in Hamburger, Deutscher, Mann oder gar Mensch. Als selbstständiger IT-Dienstleister (Rechen-Leistung) immer an dem Inhalt und der Struktur von Informationen interessiert und leidenschaftlich gerne Spiegel für sich selbst und andere (als Vater von drei Kindern kommt dies auch familiär häufig zum Einsatz). Seit vielen Jahren überzeugter Vegetarier und trotzdem der Meinung: „Alles hat zwei Seiten, auch die Wurst hat zwei!“

Schreibe einen Kommentar