Diese 15 Dokus muss man gesehen haben

Mal wieder was Interessantes von den Machern der hier schon öfter empfohlenen und verlinkten Webseite Utopia: In einem Artikel werden dort 15 Dokumentarfilme vorgestellt, die als ausgesprochen sehenswert eingestuft werden.

Dabei geht es thematisch um Umweltzerstörung, Ernährung und Ausbeutung – also alles Themen, mit denen wir bei unserem alltäglichen Konsum mehr oder weniger freiwillig etwas zu tun haben. Einige der Dokus haben wir hier auf unterströmt auch schon mal angesprochen oder empfohlen, diese Übersicht ist darüber hinaus jedoch ausgesprochen inspirierend, wenngleich natürlich nicht vollständig. Aber Inspiration für Geschenke für kritische Mitmenschen kann man sich dort recht gut holen, zumal bei allen Kurzbeschreibungen der Filme auch gleich Links zu den Trailern vorhanden sind. Und natürlich ist das auch eine gute Anregung, um die eigene DVD-Sammlung entsprechend zu erweitern …

Druckansicht

Karl

Jahrgang 1969, ist nach einem Lehramtsstudium und diversen beruflichen Tätigkeiten seit 2002 freiberuflicher Lektor (Auf den Punkt). Nach vielen Jahren in Hamburg, lebt er nun seit November 2019 in Rendsburg. Neben dem Interesse für politische Themen ist er ein absoluter Musikfreak und hört den ganzen Tag Tonträger. An den Wochenenden ist er bevorzugt in Norgaardholz an der Ostsee und genießt dort die Natur.

One thought to “Diese 15 Dokus muss man gesehen haben”

Schreibe einen Kommentar