Staatsschulden – System außer Kontrolle?

Entgegen dem Titel dieser Dokumentation von arte geht es nicht nur um Staatsschulden, sondern auch um die generelle Verschuldung und wer hier eigentlich wem Geld schuldet. Die bloße Tatsache, dass 95 % aller Kredite nicht von Staatsbanken vergeben werden, sondern Privatbanken Geld verleihen, zeigt schon, wer da ein blühendes Interesse am Zinswesen hat. Denn Kredite müssen nur zu einem sehr geringen Anteil durch reales Kapital gedeckt sein. So kann also eine deutsche Bank eine Summe ca. zehnmal als Kredit gewähren, zehnmal Zinsen dafür einstreichen, aber eben nur ein Zehntel der verliehenen Summe wirklich als Rücklage besitzen. Die Lizenz zum Gelddrucken (bzw. -vervielfältigen):

https://www.youtube.com/watch?v=CdDb7r4lcMA

print

Dirk

Jahrgang 1974, in erster Linie Teil dieser Welt und bewusst nicht fragmentiert und kategorisiert in Hamburger, Deutscher, Mann oder gar Mensch. Als selbstständiger IT-Dienstleister (Rechen-Leistung) immer an dem Inhalt und der Struktur von Informationen interessiert und leidenschaftlich gerne Spiegel für sich selbst und andere (als Vater von drei Kindern kommt dies auch familiär häufig zum Einsatz). Seit vielen Jahren überzeugter Vegetarier und trotzdem der Meinung: „Alles hat zwei Seiten, auch die Wurst hat zwei!“

Schreibe einen Kommentar