24. Mai: March Against Monsanto

Am 24. Mai ist es mal wieder so weit: March Against Monsanto.

Auf dieser Seite (die Seite ist mittlerweile nicht mehr aktiv) kann man sehen, wo die einzelnen Demonstrationen stattfinden. Für alle Facebooker zusätzlich auch hier.

Also los, raus auf die Straße und Präsenz zeigen gegen den weltweit übelsten Konzern. Wer genauer wissen will, warum weltweit Millionen Menschen gegen Monsanto auf die Straße gehen, dem sei der Film Good Food, Bad Food empfohlen. Oder einfach mal ein bisschen googeln oder bei YouTube suchen.

Vermutlich wird wieder nichts über diese weltweite Demonstration mit mehreren Millionen Teilnehmern berichtet in den gängigen Medien (wie schon die letzten beiden Male im vergangenen Jahr). Also ein Grund mehr, sich selbst dorthin zu begeben, um sich ein Bild zu machen.

Druckansicht

Karl

Jahrgang 1969, ist nach einem Lehramtsstudium und diversen beruflichen Tätigkeiten seit 2002 freiberuflicher Lektor (Auf den Punkt). Er lebt seit vielen Jahren in Hamburg-St. Pauli. Neben dem Interesse für politische Themen ist er ein absoluter Musikfreak und hört den ganzen Tag Tonträger. An den Wochenenden ist er bevorzugt in Norgaardholz an der Ostsee und genießt dort die Natur.

Schreibe einen Kommentar