Filmtipp: Idiocracy

Im Jahr 2006 erschien ein Film von Regisseur Mike Judge, der eine Dystopie der Welt in 2505 zeigt: Die Welt in kompletter Verblödung. Ich hatte den Film auf arte gesehen und dachte mir schon damals, dass dieser Film eigentlich zur Hauptsendezeit auf allen Kanälen gezeigt werden sollte. Seitdem ich diesen Film gesehen und weiterempfohlen habe, ist daraus eine Art „Running Gag“ bei uns hier im Blog geworden. Auch Karl hatte den Film in seinem Beitrag „Bezeichnend für unsere kranke Zeit …“ im Abgang bereits treffend erwähnt: Idiocracy.

Also diesen Freitag, den 27.08.2021, den Fernseher um 20:15 Uhr auf Tele5 stellen (ja, hilft ja nix!) und 100 Minuten die scheinbar unabwendbare Zukunft der Menschheit bestaunen:
https://www.tele5.de/tv-programm/idiocracy/

print

Dirk

Jahrgang 1974, in erster Linie Teil dieser Welt und bewusst nicht fragmentiert und kategorisiert in Hamburger, Deutscher, Mann oder gar Mensch. Als selbstständiger IT-Dienstleister (Rechen-Leistung) immer an dem Inhalt und der Struktur von Informationen interessiert und leidenschaftlich gerne Spiegel für sich selbst und andere (als Vater von drei Kindern kommt dies auch familiär häufig zum Einsatz). Seit vielen Jahren überzeugter Vegetarier und trotzdem der Meinung: „Alles hat zwei Seiten, auch die Wurst hat zwei!“

Schreibe einen Kommentar