Sapperlot – Egoisten verhalten sich egoistisch!

Das Corona-Virus schränkt das öffentliche Leben in weiten Teilen Deutschlands ziemlich ein, zudem ist es zurzeit das dominierende Thema in den Medien. Da sollte man doch meinen, dass es mittlerweile bei allen angekommen ist, dass eine Verringerung der Sozialkontakte hilfreich ist, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Ist aber leider nicht der Fall, wie man immer wieder feststellen muss. Und das ist letztlich eigentlich auch nicht wirklich verwunderlich.

weiterlesen

Ein Virus zeigt die Untauglichkeit des neoliberalen Systems auf

Das Corona-Virus ist zurzeit ja das dominierende Thema in der Öffentlichkeit, was natürlich auch verständlich ist. Ein Aspekt, der für mich dabei allerdings in den Diskussionen zu kurz kommt, ist das Versagen, die Unfähigkeit unseres administrativen Personals, sprich: der Regierung. Und daran sollte nun auch der Letzte endgültig und eindeutig sehen: Der Neoliberalismus ist ein komplett gescheitertes System.

weiterlesen

Unterschiedliche Strategien zeitigen unterschiedliche Folgen

Jeder Fußballspieler weiß dies. Es ist nicht egal, ob eine Mannschaft defensiv oder offensiv aufgestellt wird. Es ist Strategie, und erst nach 90 Minuten weiß man auch, ob die eigene Strategie aufgegangen sein wird. Beim Fußball ist das bekannt und auch nicht so entscheidend, denn Fußball ist ein Spiel. Die aktuelle Bedrohung durch Covid-19 ist aber kein Spiel; sie ist Ernst, für viele sogar tödlicher Ernst.

weiterlesen

Narren und Narranesen

So wie die Flüchtlinge 2015 auf den Hartzstaat getroffen sind und die vielen Mahner ungehört blieben, auch dann, wenn sie nur forderten, dass man jetzt hier das Hartz-System entschärfen müsste, um das Ausspielen von Arm und ganz Arm zu verhindern, weil Moral mal wieder vor Verstand ging, es dann doch unterließ und dann eintraf, was nicht hätte eintreffen müssen, nicht hätte eintreffen dürfen, so werden die vielen Tausend Schwersterkrankten, welche monatlich zu erwarten sind, auf ein völlig überfordertes System treffen und hinterher will natürlich wieder niemand dafür dann die VerantwortSo wie die Flüchtlinge 2015 auf den Hartz-Staat getroffen sind und die vielen Mahner ungehört blieben, auch dann, wenn sie nur forderten, dass man jetzt hier das Hartz-System entschärfen müsste, um das Ausspielen von Arm gegen ganz Arm zu verhindern, weil Moral mal wieder vor Verstand ging, es dann doch unterließ und dann eintraf, was nicht hätte eintreffen müssen, nicht hätte eintreffen dürfen, so werden die vielen Tausend Schwersterkrankten, welche monatlich zu erwarten sind, auf ein völlig überfordertes System treffen, und hinterher will natürlich wieder niemand dafür dann die Verantwortung tragen.ung tragen.

weiterlesen

Corona-Virus

Vorab: (Noch) fürchte ich mich nicht vor dem Corona-Virus, glaube ich nicht, dass er Millionen von uns dahinraffen könnte. Dennoch nehme ich diesen Virus ernst, weil er, mehr noch als es der Ebola-Virus zeigte, aufzeigt, wie anfällig unser Gesundheitssystem gemacht worden ist durch die große neoliberale Koalition der Sparsamkeit, des Sich-rechnen-Müssens über fast alle Parteien.

weiterlesen