Urban Priol: Tilt! – Tschüssikowski 2014

Der Jahresrückblick 2014 von Urban Priol: ein buntes Durcheinander an Themen, alle auch hier schon angefasst, als Zusammenfassung für den informierten Bürger. Damit leider auch etwas sehr für den informierten Bürger, da man in Ermangelung an Details schon eine solides Polster politischer Bildung mitbringen muss. Trotzdem sind seine satirischen 90 Minuten das Anschauen wert, denn jeder bekommt sein Fett weg …

weiterlesen

Frohes und glückliches Jahr 2015

Für mich persönlich endet das Jahr 2014 eher beunruhigend, als neu und fröhlich: Die PEGIDA Bewegung versammelt politisch frustrierte „Bürger“ und Informationsresistente. In der Ukraine herrscht Gewalt und die deutsche Bundesregierung bläst unverhohlen das Kriegshorn. Die finanzielle Ungleichheit in diesem Land nimmt immer absurdere Züge an und wir lassen uns an die großen Konzerne verkaufen (von einer von uns legitimierten Regierung). Die Verhältnisse für Hartz IV Empfänger und Rentner ohne menschenwürdiges Auskommen sind bedrückend. Und dann wäre da noch die „Sache“ mit der Energiewende und den nicht ab zu schätzenden Folgen unserer globalen Zerstörungswut.

weiterlesen

Eine Weihnachtsgeschichte

Weihnachten ist ja auch immer ein wenig die Zeit der Besinnlichkeit, obwohl das in unserer konsumorientierten Gesellschaft zunehmend zu kurz kommt, man denke nur an scheußliche Werbeslogans wie „Weihnachten wird unterm Baum entschieden“. Das, was ich nun schildern möchte, geht da in eine andere Richtung, die mehr mit dem eigentlichen Gedanken von Weihnachten zu tun hat, und ist mir tatsächlich so passiert – und war eines der schönsten Weihnachtserlebnisse, die ich je hatte.

weiterlesen

E-Mail-Aktion von foodwatch zur Abschaffung der geheimen Lebensmittelbuch-Kommission

Was es nicht alles gibt, von dem die meisten Menschen in diesem Land keine Ahnung haben dürften: Eine hinter verschlossenen Türen tagende und darüber hinaus nicht demokratisch legitimierte Kommission, die sogenannten „Deutsche Lebensmittelbuch-Komission“, legt Richtlinien für Lebensmittel und deren Vertrieb in Deutschland fest – natürlich nahezu immer im Interesse der dort tätigen Firmenlobbyisten und zum Nachteil der Verbraucher. So was sollte nicht sein, findet foodwatch, und fordert eine Abschaffung dieser Kommission.

weiterlesen